Photovoltaik und Windkraft –

ein perfektes Paar in Sachen erneuerbare Energie

Linz/Graz. Das Unternehmen Karma Werte hält bereits seit der Gründung Anteile an der Windkraft Simonsfeld – einem der führenden Windkraftunternehmen in Österreich. Wind und Sonne ergänzen sich im Bereich der sauberen Energiegewinnung hervorragend. Die Windkraft Simonsfeld unterstreicht dies mit dem Einsatz von 50 kWp Photovoltaik bei der Errichtung der neuen Firmenzentrale in Ernstbrunn.

Ein ganz neues Gebäudekonzept mit Pulsenergie-Bauweise – die Windkraft Simonsfeld setzte bei der Planung der neuen Firmenzentrale nicht nur auf möglichst niedrigen Energieverbrauch, sondern ging gleich noch einen Schritt weiter: Das Bauwerk erzeugt nämlich mehr Energie, als es verbraucht – als erstes in Niederösterreich. Zum Einsatz kommen dabei nicht nur Photovoltaikmodule mit einer Gesamtleistung von 50 kWp, sondern auch 3 m2 Solarthermie und Wärmepumpen.

Photovoltaik und Solarthermie mit doppeltem Sinn

Photovoltaik und WindkraftWärme und Strom werden bei diesem außergewöhnlichen Bauwerk nicht nur zur Energieerzeugung genutzt – sie erfüllen auch noch einen anderen Zweck: Die Module sind so an der Fassade angebracht, dass sie im Sommer auch vor direkter Sonneneinstrahlung abschirmen und beschatten – eine logische und zugleich einfache Doppelnutzung der Module, die zudem sehr effizient ist.

Eine weitere Besonderheit ist die Nutzung des Windes für das Belüftungssystem. Um das Raumluftklima konstant und angenehm zu halten, wurde zusätzlich eine Windturbine installiert, die die mechanische Kraft des Windes direkt nutzt, um den Vorgang der Belüftung zu unterstützen, ohne zusätzliche Energie zur Herstellung des Luftzyklus einsetzen  zu müssen.

Auch bei den Grundmauern wurde der später angestrebte Energieverbrauch berücksichtigt. Die Außenwände wurden wärmespeichernd konzipiert und halten durch eine Kombination aus Lehm und Beton die Wärme im Winter und Kühle im Sommer.

Wirtschaftlich und energieeffizient

Das Plusenergie Gebäude der Windkraft Simonsfeld gilt österreichweit als Vorzeigebeispiel. „Das Projekt ist zu 100% gelungen und gibt uns eine Vorstellung davon, wie effiziente Architektur sein  kann. Auch bezüglich der Kosten ist das Projekt ein Vorreiter – das ist wiederum wichtig, um anderen Unternehmen aufzuzeigen, wie wirtschaftlich diese Bauweise realisiert werden kann. Mehr Gebäude dieser Art, auch im öffentlichen Bereich, sind die Zukunft – davon bin ich überzeugt“, lobt Alexander Schauer, Geschäftsführer der Karma Werte GmbH, die neue Firmenzentrale des Windkraftunternehmens.

Die Windkraft Simonsfeld konnte die neue Zentrale nach nur 3 Monaten Bauzeit fertigstellen. Unterstützung in der Planung gab es vom Österreichischen Institut für Bauen und Wohnen, M.O.O.NCON und dem Architektenbüro Reinberg.

Firmenportrait Karma Werte GmbH:

Das junge Unternehmen Karma Werte GmbH aus Graz ist der Spezialist für erneuerbare Energien und nachhaltigen Handel. Die drei Geschäftsbereiche Immobilienentwicklung, Handel und EEG bilden die Standbeine der Karma Werte GmbH und werden mit wirtschaftlichem und ökologischem Weitblick umgesetzt. Mit Standorten in Linz und Graz agiert Karma Werte österreichweit. Zudem ist das Unternehmen an der Windkraft Simonsfeld AG und der WEB Windenergie AG beteiligt.

Karma Werte GmbH

Presse / PR / Communication
Leonhardstraße 44
8010 Graz

presse@karmawerte.at
www.karmawerte.at