PHOTOVOLTAIK UNAUFHALTSAM AUF VORMARSCH

2013 war ein weiteres Rekordjahr für den Photovoltaik-Markt. Weltweit nahm die Leistung durch neu installierte PV-Anlagen um 37 Gigawatt zu, Österreich nimmt dabei eine Spitzenposition in Europa ein.

Karma Werte und seine Kunden können sich freuen, auf die Technologie der Zukunft zu setzen. Nicht nur in Österreich und Europa ist der grüne Strom von Photovoltaik-Anlagen

weiter auf dem Vormarsch. Auch weltweit gesehen, setzen PV-Anlagen ihren Siegeszug fort und sorgen für ein weiteres Rekordjahr. Nach den aktuellen Zahlen der EPIA (European Photovoltaic Industry Association) erhöhten sich die Kapazitäten durch neue PV-Anlagen weltweit um 37 GW. Global gesehen konnte sogar eine bisher unerreichte Leistung von insgesamt 136,7 GW produziert werden.

Mit Karma Werte die Vorreiterrolle einnehmen

Erstmals nach zehn Jahren musste Europa die Spitzenposition an Asien abtreten, die 2013 vor allem durch die dynamische Entwicklung in China und Japan erstmals mehr neue PV-Anlagen installierten, als die europäischen Länder. Innerhalb Europas bekräftigt Österreich einmal mehr seine Vorreiterrolle bei der Energiewende. Das Ziel bis 2020 den gesamten Strombedarf aus erneuerbaren Energien zu gewinnen und den Anteil der PV-Anlagen auf acht Prozent zu erhöhen, bleibt weiter in Reichweite. Besonders freuen dürfen sich künftig auch Betriebe und Vereine.

 

Förderungen für alle!

Die Neuregelung der Investitionsförderung 2014 des Klima- und Energiefonds fördert nun neben natürlichen auch juristische Personen. Damit können erstmals auch Anlagen für
Betriebe und Vereine gefördert werden. 2013 war ein Rekordjahr für den weltweiten Absatz an PV-Anlagen und eine bisher unerreichte Erfolgsgeschichte für die Energiewende in Österreich. Durch Förderaktionen, wie jener des Klima- und Energiefonds, konnten im Vorjahr beinahe 9.500 neue PV-Anlagen errichtet und die Gesamtzahl auf 29.000 Photovoltaik-Anlagen erhöht werden.

Zahlen, die beeindrucken

Die PV-Anlagen in Österreich leisten 145 Megawatt. Eine Leistung, die einer jährlich erzeugbaren Strommenge von 135 Gigawattstunden entspricht. Mit diesem umweltfreundlichen Strom lässt sich mit einem Elektroauto 17.000 Mal die Welt am Äquator umrunden oder man könnte damit 45.000 Elektrofahrzeuge ein ganzes Jahr lang betreiben (bei einer Fahrleistung von 15.000 Kilometern). Das Förderbudget für 2014 (12. März bis 15. Dezember) beträgt Euro 26,8 Millionen. Damit können weitere 21.000 Anlagen gefördert werden.

Über die Details des Förderablaufs informieren Sie gerne die Energieexperten der Karma Werte GmbH.

Firmenportrait:

„Gemeinsame Wege gehen“ – Unter diesem Motto bündelt die Karma Werte GmbH ihr umfassendes Leistungsspektrum. Neben dem Handel und Vertrieb von Photovoltaik Komplettsets zählen ebenfalls ein neu entwickeltes Contracting-Modell sowie die Immobilienentwicklung zum Geschäftsfeld des Unternehmens. Das aufstrebende Grazer Erfolgsunternehmen verfügt nun auch über eine Repräsentanz in Linz.

Rückfragehinweis:

Karma Werte GmbH
Presse / PR / Communication
Leonhardstraße 44
8010 Graz

Quellen:
http://www.epia.org
http://www.umweltfoerderung.at/kpc/de/home/umweltfrderung/fr_private/energieversorgung/photovoltaik_2015/