Photovoltaik Montage

 

Flächenbedarf bei Satteldach

1 kWp Anlagenleistung benötigt ca. 7 m2 Dachfläche. 1 kWp Anlagenleistung entspricht 900 bis 1.100 kWh Ertragsleistung pro Jahr. Bei den von uns verwendeten Photovoltaik Modulen handelt es sich um polykristalline Module der Hersteller Amerisolar (AS-6P30 poly, 1650 x 991 x 46 mm) und Kioto Photovoltaics (KPV 250 PE poly, 1666 x 992 x 40 mm).

 

1 kWp = ca. 7 m2 Dachfläche.
1 kWp = 900 – 1.100 kWh Ertragsleistung p.a.

 


 

Geeignete DachflächenKarmaWerte Montage Geeignete Dachflächen

Grundsätzlich sind alle Dacharten geeignet. Trotzdem muss das Dach einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Dachfläche muss in einwandfreiem Zustand sein (neu oder saniert)
  • Besonders ideal sind Schrägdächer mit Ausrichtung nach Süden (30°), Südwesten oder Südosten und Flachdächer
  • Die Dachfläche darf nicht von Bäumen, Kaminen, Gaupen oder anderen Objekten beschattet sein
  • Das Dach darf keinen Asbest enthalten
  • Das Dach darf nicht denkmalgeschützt sein

Bei einer Ost-West-Ausrichtung der Anlage beträgt der Ertragsverlust etwa 5%. Unter 10° Neigung besteht die Gefahr der Verschmutzung durch Ablagerung.

 


Montage Ausrichtung Neigungswinkel

Optimal sind 30° Neigung und 100% Südausrichtung!

 


Beispiele für die Montage auf verschiedenen Dacharten:

Blechdach

Montage Blechdach Montage Blechdach
Montage Blechdach Montage Blechdach

Eternitdach

WelldachMontage Eternitdach Welldach WelldachMontage Eternitdach Welldach
RhombusdachMontage Eternitdach Rhombusdach

 

Ziegeldach

Montage Ziegeldach Montage Ziegeldach
Montage Ziegeldach

 

Flachdach

Montage Flachdach Montage Flachdach
Montage Flachdach

 


 

Montageablauf DC-seitig:

 

1. Besichtigung und Kontrolle der Planung:
Überprüfung der Modullegung und -ausrichtung

2. Vorbereitung des Daches:
Kontrolle der Vermessung und der Lage der Dachbalken. Je nach Dachart werden einzelne Ziegel, Platten oder Schindeln entfernt, um die Verschraubung anbringen zu können.

3. Verschraubung für Querträger wird angebracht:
Halterung und Haken werden direkt mit den Dachbalken verschraubt, entfernte Elemente werden wieder angebracht (z.B. Ziegel bei Ziegeldach).

4. Querträger werden montiert:
Die Querträger werden mittels eines Schnellmontage-Adapters an die Dachhaken angebracht und verschraubt.

5. Module werden angebracht:
Die PV-Module werden an den Querträgern angebracht und fixiert.

6. Elektronik wird verbunden:
Kabel werden verbunden und Überspannungsschutz wird montiert.

7. Anschluss Wechselrichter
Wechselrichter wird montiert und die Kabel werden von den Modulen zum Wechselrichter verlegt.

 

Montagedauer:

Bis 10 kWp beträgt die Montagedauer ca. 1 bis 2 Tage. Die Montage ist von den Witterungsbedingungen abhängig.

 


 

Unser All-in-One-Montagepaket für Photovoltaik Anlagen
beinhaltet folgende Leistungen:

  • Kostenlose Beratung vor dem Kauf
  • Klärung der organisatorischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Individuelle, bedarfsorientierte Planung Ihres PV-Sets
  • Einholung der Baugenehmigung für Ihre Anlage
  • Beantragung des Netzzugangs in das Verteilernetz
  • Genehmigung der Photovoltaik-Anlage und Anerkennung als Ökostromanlage
  • Installation der Photovoltaik-Anlage DC-fertig
  • Inbetriebnahme und Überprüfung durch zertifizierten Qualitätsbetrieb

Für weitere Infos zur Bestellung von Photovoltaik Sets und Montage Infos kontaktieren Sie uns bitte.

 


Zusatz: Warmwasserbereitung

Zusatz: Photovoltaik Speicher